Heute 02.12.2020

Dichte Wolken mit etwas Schnee: Ein Tief über Oberitalien wird in Südtirol wetterbestimmend und führt weiterhin feuchte Luftmassen heran.

Das Wetter

Der Himmel präsentiert sich meist bewölkt und von Südosten ziehen ein paar schwache Schneefälle herein. Am häufigsten schneit es in den Dolomitentälern und in Ulten, ein paar Schneeflocken sind aber auch in den restlichen Landesteilen nicht ausgeschlossen. Im oberen Pustertal weht kalter Ostwind. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte von -3° in Toblach bis +3° in Bozen.

Bergwetter

Die Wolken behindern stellenweise die Sicht und vor allem um die Mittagszeit schneit es recht verbreitet. Am häufigsten schneit es in den Dolomiten, hier sind rund 10 Neuschnee möglich.


Die nächsten Tage

Am Wochenende ergiebige Niederschläge: Der morgige Donnerstag verläuft überwiegend bewölkt, in der Früh und am Vormittag sind wieder ein paar schwache Schneefälle möglich. Am Freitag beginnt es im Tagesverlauf von Süden her verbreitet zu regnen und zu schneien. Die Schneefallgrenze liegt voraussichtlich zwischen 200 und 800 m. Am Samstag und Sonntag regnet und schneit es weiter, vor allem in den Südstaulagen (Ulten, Passeier, Brennergegend und Dolomiten) sind auch große Niederschlagsmengen möglich. Die Schneefallgrenze liegt je nach Intensität zwischen 300 und 1200 m.

donnerstag 03
Bedeckt
max: 6°
min: -5°
freitag 04
Bedeckt, Schneeregen
max: 4°
min: -4°
samstag 05
Bedeckt, Schneeregen
max: 5°
min: -2°
sonntag 06
Bedeckt, Schneeregen
max: 6°
min: -1°
bag

URLAUBSPAUSCHALEN